Fragen und Antworten 





Wann ist ein guter Zeitpunkt mit einer Paartherapie zu beginnen?

Wenn Sie selbst nicht mehr weiterkommen und keine Verbesserung mehr erzielen können.

Auch wenn Sie zum ersten Mal mit dem Gedanken spielen, eine Paartherapie zu machen, könnte ein guter Zeitpunkt sein.

Warten Sie nicht zu lange!



Wann ist ein guter Zeitpunkt mit einer Psychotherapie oder psychologischen Beratung zu beginnen?

Ein guter Zeitpunkt ist dann gekommen, wenn Sie das Gefühl haben, es irgendwie allein nicht so richtig zu schaffen, 

Ihr Leiden sich nicht spürbar reduziert, und Sie spüren, dass Sie nicht länger Freunde und Verwandte damit "belästigen" möchten. 

Auch wenn Sie sich immer mehr zurück ziehen und irgendwie  niemanden mehr so richtig haben.

Warten Sie nicht zu lange! 



Was ist, wenn mein Partner / meine Partnerin nicht mitkommen möchte?

Das macht nichts, gerne können Sie dann trotzdem mit einer Beratung / Therapie zunächst einmal allein beginnen. 

Ihr Partner / Ihre Partnerin ist jederzeit willkommen.



Ich bin mir unsicher, ob Beratung oder Therapie überhaupt das Richtige für mich ist, oder für mein Thema? und irgendwie ist mir das auch alles sehr peinlich.

Rufen Sie mich einfach an, wir können dann gemeinsam am Telefon schon mal vorab prüfen, ob Sie in meiner Praxis richtig aufgehoben sind.

Auch braucht Ihnen das alles nicht peinlich sein. So wie Ihnen geht es sehr vielen.



Wie lange dauert es, bis ich / wir einen ersten Termin bekommen können?

In der Regel bekommen Sie innerhalb weniger Tage bis zwei Wochen einen Termin für ein Erstgespräch. 



Wieviel Zeit muss ich für Parkplatzsuche und Wartezeiten einplanen?

Sie werden keine Zeit für Parkplatzsuche benötigen, da Sie direkt vor dem Haus parken können. 

 Und auch Wartezeiten entstehen Ihnen keine, da ich pünktlich zum vereinbarten Termin starte. 



Kann ich früher zum Termin erscheinen?

Die Praxis verfügt über keinen Warteraum, deswegen möchte ich Sie bitten, erst zum vereinbarten Termin zu erscheinen. 



Entstehen mir noch zusätzliche Kosten?

Nein. Die einzigen Kosten, die Ihnen entstehen, ist das Honorar für die einzelnen Sitzungen, und sofern Sie kurzfristig absagen, ein Ausfallhonorar. 



Wieso wird ein Ausfallhonorar überhaupt verlangt?

Den Termin, den wir gemeinsam vereinbaren, wird natürlich nur für Sie reserviert sein. Und um Sie bestmöglich begleiten zu können, bereite ich mich darauf auch vor.

Zudem kann der Termin so kurzfristig an keinen anderen Klienten vergeben werden. Deswegen erlaube ich mir, ein Ausfallhonorar bei kurzfristigen Absagen oder 

Nicht-erscheinen in Rechnung zu stellen. 







E-Mail
Anruf
Karte
Infos